Thünen-Museum-TellowWarnkenhagen

Das Thünengut Tellow hat seinen Namen von Johann Heinrich von Thünen (1783 - 1850), der von 1810 bis zu seinem Tode in dem kleinen Gutsdorf Tellow lebte und über die Grenzen Mecklenburgs hinaus wirkte.

Der Wahlmecklenburger ist als Pionier der Agrar- und Wirtschaftswissenschaften weltweit bekannt geworden. Seine nach ihm benannten „Thünenschen Kreise“ bezeichnen eins der ersten und bekanntesten marktwirtschaftlichen Modelle der Welt. 

Das Gutshofensemble ist heute ein Personal- und Freilichtmuseum. Der Besucher erfährt Interessantes über Leben und Werk des Gutsherrn Johann Heinrich von Thünen. Daneben gibt es aber auch viel aus der jüngeren Geschichte der Region zu entdecken, wie z.B. die alte Landtechnik oder die beiden ausgestalteten Neubauernhäuser.

Im Kornspeicher an der Thünenscheune lädt ein Museumscafé zum Verweilen ein. Unsere Spezialität ist Mecklenburger Platenkauken, besonders Zucker- und Streusel, aber auch saftiger Obstkuchen. 

Idyllisch und empfehlenswert ist übrigens auch der urwüchsige ehemalige Gutspark, der schon Thünen die besten Ideen bescherte...

Museumscafé im Kornspeicher

Wir backen täglich Kuchen und Brot für unsere Gäste. Besonders beliebt ist der Mecklenburger "Platenkauken", den Sie als Zucker-, Streusel- oder Obstkuchen bei uns bekommen.

Die Betreuung von Reisegruppen übernehmen wir gern, aber bitte nach Voranmeldung:
Telefon im Museumscafé: 039976 54122

Öffnungszeiten:

November – April:       Freitag bis Sonntag von 13 – 16 Uhr
Mai – Oktober:            Dienstag bis Sonntag von 11 – 17 Uhr

Eintrittspreise:

  • Erwachsene 3 € / erm. 1,50 €
  • Kinder unter 6 Jahren frei
  • Gruppenermäßigung ab 15 Personen 15 %
  • Führungen 50 €

Karte & Anreise

Kontaktdaten

Thünen-Museum-Tellow
Ortsteil Tellow 15
17168 Warnkenhagen
Telefon +49 39976 5410
Fax +49 39976 54116

In der Nähe

  • 152f563fa32
    Tenzerhof

    Klangzeit : Klangobjekte, Klangschalen, Gongs, Skulpturen, Kunst in der Natur