Kino im Latücht: KLEINE GERMANENKino Latücht | Neubrandenburg

Gibt es in Deutschland eine Kontinuität von rechtsextremen Erziehungstraditionen? - Animations- und Dokumentarfilm

Deutschland/Österreich 2018, Regie: Frank Geiger, Mohammad Farokhmanseh, Länge: 85 Minuten, FBW: besonders wertvoll

Es geht um eine Kontinuität ideologischer Erziehung, die in der deutschen Nachkriegszeit mit dem Mädchen Elsa und der erfolgreichen Indoktrination durch ihren geliebten NS-Großvater begann. Von dort schlägt sich das rechtspädagogische Programm in die nächste Generation durch, bis die zunehmende Brutalisierung ihres ebenfalls rechtsextremen Ehemannes die völkisch eingestellte Mehrfachmutter Elsa zum Ausstieg aus der Szene treibt - mit fatalen Folgen. Parallel zu dieser expressiv gezeichneten Geschichte gibt es Statements von bekennenden (und zwei ausgestiegenen) Rechtsextremen verschiedener Schattierungen und von Experten, die sich mit rechter Pädagogik beschäftigen.

Kleine Germanen ist als Teilanimation mit ergänzenden dokumentarischen Elementen realisiert. Dabei geht es auch darum, die echten Akteure der laut einer Texteinblendung dem Film zu Grunde liegenden „wahren Geschichte“ zu schützen. Diese wurde komplett in eine gezeichnete Spielhandlung verwandelt, die von einer weiblichen Erzähler-Stimme aus der rückblickenden Ich-Perspektive erzählt wird.

_____________________________________________________________________________

Einlass und Kassenöffnung: 19:00 Uhr  / Die Kino-Bar ist ab 19:00 Uhr geöffnet.

Kartenpreise: 6,00 € /  erm.  4,00 €  Vorbestellte Karten sind bitte spätestens 30 Minuten vor Vorstellungsbeginn an der Abendkasse abzuholen.  Vorbestellungen Tel.: 0395 56389026 (Mo bis Fr: 9 – 16 Uhr)

Karte & Anreise

Veranstaltungsort

Kino Latücht
Große Krauthöferstraße 16
17033 Neubrandenburg
Telefon 0395 56389026
Kino Latücht Neubrandenburg
Gr. Krauthöferstr. 16
17033 Neubrandenburg
Telefon 039556389026

Nächste Termine

27.06.2019, 20:00 Uhr