„Geflüchtet, vertrieben, entwurzelt - Kindheiten in Mecklenburg 1945 bis 1952 | Mecklenburgische Schweiz

„Geflüchtet, vertrieben, entwurzelt - Kindheiten in Mecklenburg 1945 bis 1952Stadtmuseum Teterow, Rats- und Poizeidienerhaus am Malchiner Tor | Teterow

Sonderausstellung im Teterower Stadtmuseum

Wanderausstellung der Stiftung Mecklenburg und der Landeszentrale für Politische Bildung M-V
„Zwischen 1945 und 1949 kamen in der Sowjetischen Besatzungszone über vier Millionen Deutsche an, die in Folge des Zweiten Weltkrieges ihre Heimat in Südost- und Osteuropa verlassen mussten. Etwa eine Million Menschen blieb in Mecklenburg und dem Teil Pommerns westlich der Oder.                                     
Mehr als ein Drittel von ihnen waren Kinder.                                                                        
Was erwartete sie nach den Strapazen und den traumatisierenden Erlebnissen von Flucht, Vertreibung und Zwangsumsiedlung? … Viele Zeitzeugen haben über ihr Schicksal berichtet,…. Auf der Basis solcher Berichte und neuerer Literatur gibt die Ausstellung Einblicke in Kindheiten, die von Hunger und Verlust, Mangel und schwerer Arbeit geprägt waren. Gerade in Mecklenburg, das von den Alliierten zum Hauptaufnahmeland für Vertriebene bestimmt worden war, ist die Erinnerung daran in sehr vielen Familien noch präsent. Viele heute fast unglaubliche Lebensgeschichten mussten jedoch unter sozialistischen Bedingungen verschwiegen werden. …. Kinder auf der Flucht – das ist ein Kapitel, das mit den deutschen Kindern aus dem östlichen und südöstlichen Europa nach dem Zweiten Weltkrieg nicht begann und nicht endete.“ (Brit Bellmann)

Karte & Anreise

Veranstaltungsort

Stadtmuseum Teterow, Rats- und Poizeidienerhaus am Malchiner Tor
Südliche Ringstraße 01
17166 Teterow
Stadtmuseum Teterow, Rats- und Poizeidienerhaus am Malchiner Tor
Südliche Ringstraße 01
17166 Teterow

Nächste Termine

  • 23.05.2024, 10:00 Uhr
  • 24.05.2024, 10:00 Uhr
  • 25.05.2024, 10:00 Uhr
  • 28.05.2024, 10:00 Uhr
  • 30.05.2024, 10:00 Uhr
  • 31.05.2024, 10:00 Uhr
  • 01.06.2024, 10:00 Uhr
  • 04.06.2024, 10:00 Uhr
  • 06.06.2024, 10:00 Uhr
  • 07.06.2024, 10:00 Uhr
  • 08.06.2024, 10:00 Uhr
  • 11.06.2024, 10:00 Uhr
  • 13.06.2024, 10:00 Uhr
  • 14.06.2024, 10:00 Uhr
  • 15.06.2024, 10:00 Uhr
  • 18.06.2024, 10:00 Uhr
  • 20.06.2024, 10:00 Uhr
  • 21.06.2024, 10:00 Uhr
  • 22.06.2024, 10:00 Uhr
  • 25.06.2024, 10:00 Uhr
  • 27.06.2024, 10:00 Uhr
  • 28.06.2024, 10:00 Uhr
  • 29.06.2024, 10:00 Uhr
  • 02.07.2024, 10:00 Uhr
  • 04.07.2024, 10:00 Uhr
  • 05.07.2024, 10:00 Uhr
  • 06.07.2024, 10:00 Uhr
  • 09.07.2024, 10:00 Uhr
  • 11.07.2024, 10:00 Uhr
  • 12.07.2024, 10:00 Uhr
  • 13.07.2024, 10:00 Uhr
  • 16.07.2024, 10:00 Uhr
  • 18.07.2024, 10:00 Uhr
  • 19.07.2024, 10:00 Uhr
  • 20.07.2024, 10:00 Uhr
  • 23.07.2024, 10:00 Uhr
  • 25.07.2024, 10:00 Uhr
  • 26.07.2024, 10:00 Uhr
  • 27.07.2024, 10:00 Uhr
  • 30.07.2024, 10:00 Uhr
  • 01.08.2024, 10:00 Uhr
  • 02.08.2024, 10:00 Uhr
  • 03.08.2024, 10:00 Uhr
  • 06.08.2024, 10:00 Uhr
  • 08.08.2024, 10:00 Uhr
  • 09.08.2024, 10:00 Uhr
  • 10.08.2024, 10:00 Uhr
  • 13.08.2024, 10:00 Uhr
  • 15.08.2024, 10:00 Uhr
  • 16.08.2024, 10:00 Uhr
  • 17.08.2024, 10:00 Uhr
  • 20.08.2024, 10:00 Uhr
  • 22.08.2024, 10:00 Uhr
  • 23.08.2024, 10:00 Uhr
  • 24.08.2024, 10:00 Uhr
  • 27.08.2024, 10:00 Uhr
  • 29.08.2024, 10:00 Uhr
  • 30.08.2024, 10:00 Uhr
  • 31.08.2024, 10:00 Uhr

In der Nähe

Historischer Bahnhof Teterow
Restaurant Moshack

Der Treffpunkt für Genießer im Bahnhof Teterow

Garten-Cafe´Dünninghaus
Gartencafé Dünninghaus

Im Garten-Café des Teterower Gartenmarktes Dünninghaus werden Gäste in uriger Atmosphäre verwöhnt.

Uhrenschule auf dem Teterower Schulkamp
THUSCH

Theater in der Uhrenschule