Dom GüstrowGüstrow

Der Bau des Domes wurde 1226 begonnen und erst 1335 mit der Weihe des Altars abgeschlossen. Am Güstrower Dom lässt sich der Übergang von der Romanik zur Gotik gut erkennen. Der kreuzförmige Grundriss und der langgestreckte Chorraum weisen auf das romanische Konzept hin. Der massive Westturm ist 44 Meter hoch.

Bedeutsam ist die Innenausstattung des Doms. Kunstwerke aus dem 15. und 16. Jahrhundert sowie »Der Schwebende« von Ernst Barlach sind hier zu bewundern. Der den Dom umgebende Platz, die Domfreiheit, wurde 1995 saniert. Mit den ihn begrenzenden Bürgerbauten vermittelt der Platz auf besondere Art das Flair eines mittelalterlichen Ensembles.

Karte & Anreise

Kontaktdaten

Dom Güstrow
Dom Güstrow
Domplatz
18273 Güstrow
Telefon +49 (0)3843 682433
Fax +49 (0)3843 682433

In der Nähe

  • Außenansicht Hotel Kurhaus am Inselsee
    Hotel & Restaurant Kurhaus am Inselsee

    Direkt am schönen Inselsee in Güstrow freut sich ein außergewöhnliches Haus auf Ihren Besuch. Das Haus verfügt über 48...

  • Für jeden das richtige Nachtlager: Jugendherberge Güstrow
    Jugendherberge Güstrow

    Ideale Bedingungen für Grundschulen und Naturfreunde. Güstrow in der Mecklenburger Seenplatte überzeugt. Die berühmte...

  • Malmstroem-Museum
    Malmström-Museum

    Das Güstrower Malmström-Museum bietet einen interessanten Einblick in die fast dreihundertjährige Artisten- und...

  • Thermenbecken mit Unterwasserliegen, Massagedüsen und Strömungskanal
    Familien- und Erholungsbad OASE

    Entdecken Sie die Oase-Welt und erleben Sie eine unvergessliche Zeit! Die Oase ist ein Familien- und Erlebnisbad im...

  • 028_schloss_guestrow
    Schloss Güstrow

    Am Rande der Güstrower Altstadt überrascht eines der bedeutendsten Renaissanceschlösser Nordeuropas mit seinem...