Die Warnow verändert ihr Gesicht vom kleinen Wiesenquell bis zum großen Meer ständig. Im Kanu durch die Wildnis, voei an Biberburgen und einsamen Waldpfaden - die Warnow verbreitet wahrlich Kanada-Romantik.

Nach dem Mildenitz-Zufluss nahe der mittelalterlichen Stadt Sternberg legt sie ungeahntes Temprament an den Tag. Wie ein Gebirgsbach rauscht sie durch einen drei Kilometer langen Engpass zwischen Sternberger Burg und Eickhof. Das Warnow-Durchbruchtal ist hier eine Wucht der Natur. Die knorrigen Buchen an den steilen Ufern verlieren hin und wieder den Halt und legen sich als Brücken über die riesien Findlinge im Fluss. Dann heißt es für Paddler Kopf einziehen und möglichst trocken bleiben.

Danach macht sich die Warnow ordentlich breit und schlängelt in aller Gemächlichkeit bis Rostock-Warnemünde in die Ostsee.

Touren

  • Sternberg - Eickhof - Bützow
  • Naturpark Sternberger Seenland

Landgänge

  • Bützow
  • Minaturstadt Bützow
  • Kloster Rühn
  • Mittelalterstadt Sternberg
  • Freilichtmuseum Slawendorf Groß Raden
  • Kunstmühle Schwan