Papa, wo kommt die Milch her? Papa, wo wohnen die Kühe? Sie kennen diese Fragen..., mit Sicherheit! Aber Sie können nicht jede Frage ohne Weiteres beantworten?

Erwerben Sie doch einfach das "Milch-Diplom", dann kann Sie zukünftig nichts mehr erschüttern...

Auf den Spuren der "Milchstraße" rund um Bützow. Und das können Sie auf vielfältige Weise erleben: schauen Sie aufs Feld oder in die Stallungen, lassen Sie sich die modernen Melkanlagen erläutern, verfolgen Sie den Weg der Milch oder erfahren Sie, wie eine Biogasanlage funktioniert.

Beim Erwerb des "Milch-Diploms" dürfen Sie dann neben den theoretischen Kenntnissen auch richtig "Hand anlegen" und Ihre praktischen Fertigkeiten unter Beweis stellen.  Führungen und Aktionen gibt es in diesen Betrieben:

  1. Landwirtschaftsbetrieb Jürgenshagen                
  2. Landwirtschaftsbetrieb Griepentrog KG in Steinhagen
  3. Landwirtschaftsbetrieb Schneekloth GbR in Bernitt
  4. BioHof & Ölmühle Sander in Tarnow

Anmeldungen für die Führungen (Gruppen ab 10 Personen, Einzelpersonen können sich den Führungen anschließen) und weitere Informationen erhalten Sie über die Touristinformation Bützow.

Das Bützower Land

zwischen Ostseeküste und Seenlandschaft gelegen

prägen die vielen Seen, umgeben von Feldern, Wiesen und Wäldern, die Warnow mit ihren Schlingen und Nebenarmen, sanfte Hügelketten und bergartige Moränenzüge das Antlitz dieser schönen Landschaft und machen sie attraktiv für Einheimische und Besucher. 

Mittendrin liegt Bützow, eine kleine Stadt mit großer Vergangenheit. Besonders reizvoll ist die Lage:  auf einer durch die Warnow und den Bützower See gebildeten Insel eröffnet sie interessante Ausblicke.

Einrucksvoll auch das Rathaus, das von 1846 bis 1848 im neugotischen Stil entstand. Von 1992 bis 1997 wurde das sanierungsbedürftige Gebäude erneuert und erstrahlt seitdem in neuem Glanz.